Das Museum of Science and Industry

Natur, Wissenschaft und Technik hautnah erleben

Bild vom Autor Silke
Silke
20. März 2020
134 Bewertungen

Warum entsteht ein Tornado? Wann fliegt der Mensch zum Mars? Wie sieht die Welt in fünfzig Jahren aus? Tauche ein in faszinierende Wissenschaftswelten – im Museum of Science and Industry in Chicago entdeckst du Zukunft und Vergangenheit!

Seiteninhalt

Das Chicago Museum of Science and Industry (MSI) zählt zu den absoluten Highlights der Metropole und hat nichts von einem angestaubten naturwissenschaftlichen Museum. Stellt euch stattdessen in dem beeindruckenden historischen Gebäude auf einzigartige Erlebnisse ein und bewundert imposante Relikte aus einhundert Jahren Technikgeschichte. Mitreißende Ausstellungen, sehenswerte Dokumentationen, innovative Events und interaktive Abenteuer wecken die naturwissenschaftliche Neugier und fordern auf, Fragen zu stellen.

Das Museum of Science and Industry ist eines der größten und bedeutendsten Museen für Wissenschaft und Technik in der Welt. In fünfundsiebzig Sälen werden rund zweitausend Ausstellungsstücke von zum Teil beeindruckender Größe gezeigt. Den Ausstellungsmachern gelingt es auf faszinierende Art und Weise, die Geschichte naturwissenschaftlicher Entdeckungen mit den wichtigsten technischen Fragen der Zukunft zu verbinden.

Ob Kleinkind, Teenager oder Erwachsener – in diesem spektakulären Museum hat jeder sein ganz persönliches Aha-Erlebnis und nimmt viele beeindruckende Erkenntnisse mit nach Hause.

Tickets & Pässe

Das Museum of Science and Industry bietet neben seinen Dauerausstellungen auch sogenannte Experiences und temporäre Ausstellungen an. Je nachdem, was ihr im MSI erleben möchtet, könnt ihr euch für eines der folgenden Tickets entscheiden:

Erwachsene

Kinder (3-11 Jahre)

reguläres Ticket

21,95 USD

12,95 USD

Das reguläre Ticket gewährt euch Zugang zu den meisten Exhibitions sowie zu den Erlebniswelten Science Storms, Numbers in Nature: A Mirror Maze und Extreme Ice.

Museumsbesuch inklusive Experiences

Erwachsene

Kinder (3-11 Jahre)

Ticket inkl. 1 Experience

33,95 USD

21,95 USD

Ticket inkl. 2 Experiences

45,95 USD

30,95 USD

Ticket inkl. 3 Experiences

57,95 USD

39,95 USD

Zu den Experiences zählen die folgenden Erlebniswelten:

  • Wired to Wear™
  • Makers United
  • Giant Dome Theater Films
  • Coal Mine Tour
  • Fab Lab
  • WOW! Tour
  • Future Energy Chicago
Mein Tipp

Das MSI Ticket ist in allen Chicago Pässen enthalten

Alle drei Chicago Pässe ermöglichen euch den Besuch des MSI – plus viele weitere lohnenswerte Sehenswürdigkeiten der Stadt zu einem vorteilhaften Gesamtpreis.

JETZT zum Passvergleich

Die Highlights des Museums

Ehrlich gesagt, kommt man im MSI aus dem Staunen gar nicht mehr heraus, und eigentlich ist ein Tag zu wenig für dieses grandiose Museum. Ihr findet in jedem Saal ein persönliches Highlight.

Chicago Museum of Science and Industry

Die absoluten Publikumsmagneten sind:

ᐅ Das Henry Crown Space Center

Der amerikanischen Raumfahrt und ihren Erfolgen ist das Henry Crown Space Center gewidmet. Herzstück der Ausstellung ist die Kommandokapsel der Raumfähre Apollo 8, mit der drei amerikanische Astronauten 1968 zehnmal den Mond umrundeten, bevor sie zur Erde zurückkehrten.

Jüngeren Datums ist der wendige Mars Rover, den die Besucher vor Ort sogar steuern können. Wer wissen möchte, wie sich das Fliegen in einem Spaceshuttle anfühlt, steigt in den Ride Simulator und entscheidet sich für die Space Mission Hubble.

ᐅ Die Transportation Gallery

In der Transportation Gallery bekommen selbst Erwachsene große Kinderaugen: Über einer imposanten Dampflokomotive aus dem Jahr 1893 schweben echte Flugzeuge verschiedenster Epochen und Typen dicht über den Köpfen der Besucher. An Bord der Boing 727 trifft man, wenn man Glück hat, ehemalige Piloten, die auch kniffligste Kinderfragen mit viel Geduld und der nötigen Präzision beantworten.

ᐅ Die Ships Gallery

Handel, Krieg, Entdeckungen oder Reisen – Schiffe waren schon immer eines der wichtigsten Transportmittel. Die Ships Gallery trägt diesem Umstand Rechnung und präsentiert fünfzig detailgetreue Modellschiffe aus den verschiedensten Epochen. Zu bewundern sind selbstverständlich auch die berühmten Schiffe der Kolumbus-Expedition Santa Maria, Pinta und Nina.

ᐅ Das U-505 Submarine

Fünfundsiebzig Jahre ist es her, dass die Amerikaner Ende des Zweiten Weltkriegs das deutsche U-Boot U-505 vor der Küste Afrikas enterten und auf die Bermudas schleppten. Seit 1954 beeindruckt seine Geschichte und seine Technik im MSI jedes Jahr Tausende von Besuchern. Wie fühlt es sich an, tagelang unter Wasser zu leben? Was sieht man, wenn man durch das U-Boot-Periskop schaut? Wie gelang es den Amerikanern, das U-Boot zu orten?

Filme, Schautafeln und originalgetreue Nachbauten veranschaulichen für kleine und große Besucher ein bewegendes Kapitel der deutsch-amerikanischen Beziehungen.

ᐅ Die Coal Mine Tour

„Unter Tage“ – nach diesem Motto ist die Experience Coal Mine Tour gestaltet, denn zu bestaunen gibt es eine rekonstruierte historische Kohlemine. Der Schacht des Kohlebergwerks war bei der Eröffnung des Museums im Jahr 1933 die erste Ausstellung überhaupt und begeistert die Besucher nach wie vor. Mit einem Fahrstuhl geht es abwärts und dann in einer historischen Grubenbahn durch den engen dunklen Schacht, während ein Mitarbeiter des Museums die anstrengende Arbeit der Bergarbeiter erläutert.

ᐅ Science Storms

Wilde Wunder und faszinierende Phänomene der Natur werden in der Ausstellung Science Storms für jeden anschaulich und verständlich erklärt. Wer wissen will, wie es sich anfühlt, in einem Tornado zu stehen, sollte sich die Science Storms nicht entgehen lassen.

ᐅ YOU! The Experience

Eine Reise durch die Wunderwelten des Körpers für Kleine und Große – das bietet die YOU! Experience. Lass dein Herz laut schlagen, drehe ein paar Runden im „Hamsterrad“ und überprüfe, ob das, was du isst, auch wirklich gut für dich ist. Bist du auch mutig genug, dich um ein paar Jahrzehnte gealtert anzuschauen?

Die interaktive Body-Experience ist ein Klassiker für Schülergruppen und lässt erstaunliche Perspektiven auf den eigenen Körper zu. Auf keinen Fall solltest du sie verpassen!

ᐅ Wired to Wear

Einen Blick in die nahe Zukunft ermöglicht euch die Ausstellung Wired to Wear, die smarte Kleidung ins Zentrum der Betrachter rückt: Mehr als einhundert Erfindungen aus fünfzehn verschiedenen Ländern zeigen, wie Smart Clothes unseren Alltag verändern und erleichtern werden. Einiges könnt ihr sogar vor Ort anprobieren!

ᐅ Das Giant Dome Theatre

Atemberaubend ist das Filmerlebnis im Giant Dome Theatre des Museums. Dafür sorgt ein digitales Laserprojektionssystem sowie eine riesige Rundumleinwand. Spektakuläre Naturfilme und Dokumentationen aus dem Weltall erzeugen hier ein absolutes Gänsehaut-Feeling.


In der Nähe

Das Chicago Museum of Science and Industry befindet sich im herrlichen Jackson Park. Der am Südufer des Lake Michigan gelegene Park verdient es, erkundet zu werden. Das Parkgelände wurde wie das Museum of Science and Industry anlässlich der 1883 in Chicago stattfindenden Weltausstellung World’s Fair: Columbian Exposition angelegt.

Neben gut ausgeschilderten Spazierwegen, einem Golfplatz, einem kleinen Hafen und einem traumhaften Strand gibt es in dem zwei Quadratkilometer großen Park auch einen mehr als einhundertzwanzig Jahre alten Japanischen Garten – den Osaka Garden oder auch Garden of the Phoenix. Der im japanischen Stil gestaltete Park war der Beitrag Japans zur Weltausstellung 1883 und ist noch heute eine Oase der Ruhe.

Jackson Park in Chicago

Genau gegenüber des MSI steht die sogenannte Statue of The Republic. Die etwas mehr als sieben Meter hohe Bronzestatue des Künstlers Daniel Chester French ist eine kleinere Ausgabe der einst für die Weltausstellung erschaffenen zwanzig Meter hohen Originalstatue. Die Replik wurde anlässlich des fünfundzwanzigsten Jahrestages der Weltausstellung 1918 im Jackson Park aufgestellt. Von den Einwohnern Chicagos wird sie liebevoll als „Goldene Lady“ bezeichnet.

Gut zu wissen

  • Das Museum of Science and Industry besitzt 400.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche. Ihr braucht also einen langen Atem!
  • Seit seiner Eröffnung im Jahr 1933 haben es 190 Millionen Menschen besucht.
  • Allein 1,5 Millionen Besucher kamen im Jahr 2018 in das MSI.

Geschichte des Museum of Science and Industry

Die Geschichte des MSI ist eng mit den in Chicago stattgefundenen Weltausstellungen verbunden. Das beeindruckende Museumsgebäude wurde 1883 für die Weltausstellung World’s Fair: Columbian Exposition erbaut und eröffnet. Sein dauerhaftes Bestehen verdankt das Gebäude einer kuriosen Tatsache: Da das Bauwerk dazu bestimmt war, während der Weltausstellung Gemälde und Skulpturen zu beherbergen, unterlag es strengen Brandschutzbestimmungen und wurde deshalb aus massivem Stein erbaut. Alle anderen Pavillons und Häuser hingegen waren aus vergänglichen Materialien und wurden nach der Ausstellung sofort abgerissen. So ist der einstige Palace of Fine Arts das einzige Bauwerk, das von der World’s Fair 1883 erhalten geblieben ist.

Nachdem die Ausstellung ihre Pforten geschlossen hatte, wurde es zunächst Standort des berühmten Field Museums of Natural History. Im Jahr 1921 zog dieses aber an seinen heutigen Platz am Ufer des Michigansees um.

Nach einer Renovierung und der Neugestaltung des Innenbereichs eröffnete im Jackson Park 1933 das Museum of Science and Industry. Die Einweihung fand anlässlich der Weltausstellung A Century of Progress International Exposition statt, deren Leitmotiv die technische Innovation war.

In seiner knapp neunzigjährigen Geschichte wurde das Museum immer wieder umgestaltet und erweitert. Seit 2019 heißt es offiziell Kenneth C. Griffin Museum of Science and Industry.


Über die Autorin
Silke
Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.